11th Mai2018

Kiyomizu-Dera, 1000 Torii und ein Plüsch-Totoro

by Marcel

IMAG2432

Am zweiten Tag in Japan sind wir nach Kyoto gefahren. Da wir am Abend mit Thomas und seiner Freundin zum Yaki-Soba verabredet waren, haben wir den Tag genutzt und uns den Kiyomizu-Dera Tempel und die 1000 Torii angeschaut. Für mich beides auch eine Premiere, denn hier waren Thomas uns ich auf der letzten Reise nicht.

IMAG2416

Zu den Tempelanlagen führte eine steile, recht unscheinbare kleine Straße. Trotzdem war relativ viel los. Insbesondere Schulklassen waren heute unterwegs. Zwei Grundschüler aus der Präfektur Ischikawa, die eine hieß Funa, standen mit einem mal mit einem Klemmbrett vor uns und haben uns sichtlich nervös in Englisch gefragt was uns an Japan gefällt, ob wir uns auf die Olympischen Spiele 2020 in Japan freuen und einiges mehr. Dabei wurden brav Notizgen gemacht. Nachdem wir bereitwillig den beiden bei Ihren Hausaufgaben geholfen haben, haben wir jeder einen kleinen Papierkranich mit einem Dankspruch erhalten.

Wer keine Schuluniform trug. war dann entweder so wie wir, ein Tourist, oder aber einer der vielen in Kimono und Yukata gekleideten Japaner, die ebenfalls die kurze Regenpause für eine Fotosession nutzten.

IMAG2427

Vom Tempelplateau hat man einen Super-Ausblick über Kyoto und die im Nebel liegende Berge im Hinterland:

IMAG2422

Auf dem Rückweg haben wir dann noch Stop beim Ghibli-Fanshop gemacht. Hier war für Janni DIE Gelegenheit sich mit einem großen Plüsch-Totoro einzudecken. Vom Waschlappen, über Badetücher, bis hin zum 2 Meter Stofftotoro war in dem Laden so ziemlich alles zu haben-

IMAG2413

Ich habe mich dann doch für etwas nützliches entschieden: Eine Totorofigur mit Blumentopf. Was darin gepflanzt wird, steht aber noch nicht fest.

IMAG2447

Nach dem kurzen Shoppingausflug ging es dann noch durch die 1000 Torii. Wir haben den Pilgerweg zwar nur bis zur ersten Gabelung erkundet, dennoch waren die vielen hundert Tore sehr beeindruckend.

IMAG2444

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>