01st Sep2015

Space Station und leuchtende Schuhe

by Marcel

IMAG1231
Heute hat es uns erneut in die Supaso-Sutashionu (Space-Station) Bar verschlagen.
(Über unseren Ausflug nach Himeji berichte ich vermutlich morgen wenn wieder mehr Zeit ist).

Neben einigen Bieren gibt es hier auch viele interessante Cocktails mit Teils sehr nerdigen Namen, wie C64, 16-Bit oder RGB (der hat vermutlich 3 Farben hihi).

IMAG1234

Neben der jap. und amerikanischen Supernintendo-Konsole haben wir uns noch über die PS3 hergemacht. Thomas hatte das Glück dass ein leicht abgefüllter Japaner sein Son-Goku Tshirt erkannt hat und mit einem kräftigen „Prrrrost“ alle 2 Minuten anstoßen wollte. Im Darauffolgenden Länerspiel-Duell D vs JAP im Spiel Street Fighter unterlag Thomas dann jedoch deutlich.

Der Versuch, am Ende des Abends die „Strick“-Version von Kirby zu spielen scheiterte leider an leeren Batterien. Doch wir kommen ja wieder 😀

IMAG1229

Da meine Füße heute entgültig gestreikt haben, haben ich mir in Himeji übrigens neue Treter gekauft. Mit Schuhgröße 44.5 gar nicht so leicht. Schließlich bin ich in einem Fussbalgeschäft fündig geworden. Dort gab es 2 Modelle in den „Übergröße 44 und 45″. „Biggu-Seisssuu“ wie mir der Verkäufter freudig versichterte. Naja nun renne ich mit quietsch-orangen Adidas Runner-Schuhen durch Japan. Doch die Dinger sind so bequem, dass ich Sie wohl auch zuhause zum Training anziehen werde. Mit Größen über 42 gilt man hier also als Big-Foot 😀

One Response to “Space Station und leuchtende Schuhe”

  • Thomas

    Ich will wieder in der Space Station sitzen, eine C64 trinken, mit Kiwa plaudern und Super Famicom zocken!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>